Gastfamilien für Austauschschüler aus aller Welt gesucht Mehrere hundert Schüler aus der ganzen Welt hoffen darauf, dass sich noch deutsche Gastfamilien finden, die sie für das kommende Schuljahr aufnehmen. „Alle Organisationen, die für den Deutschen Bund

27.07.2017 | Mehrere hundert Schüler aus der ganzen Welt hoffen darauf, dass sich noch deutsche Gastfamilien finden, die sie für das kommende Schuljahr aufnehmen. „Alle Organisationen, die für den Deutschen Bundestag den Schüleraustausch durchführen, suchen händeringend Gastfamilien“, teilte die Darmstädter Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries (SPD) mit. „Jedes Jahr hat ein Schüler oder eine Schülerin aus meinem Wahlkreis im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) ein Schuljahr in den USA verbracht. Alle jungen Menschen wurden von den durchführenden Organisationen gut betreut. Es wäre schade, wenn jetzt Schülerinnen und Schüler aus anderen Ländern zuhause bleiben müssten, weil diese Organisationen hier keine Gastfamilien finden", ergänzte Zypries. Den Gastfamilien entstünden außer Kost und Logis keine Kosten. Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage der Bundestagsabgeordneten www.brigitte-zypries.de informieren oder sich an ihr Büro wenden: Telefon 06151-360 50 78 oder brigitte.zypries@wk.bundestag.de

Mehrere hundert Schüler aus der ganzen Welt hoffen darauf, dass sich noch deutsche Gastfamilien finden, die sie für das kommende Schuljahr aufnehmen. „Alle Organisationen, die für den Deutschen Bundestag den Schüleraustausch durchführen, suchen händeringend Gastfamilien“, teilte die Darmstädter Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries (SPD) mit. „Jedes Jahr hat ein Schüler oder eine Schülerin aus meinem Wahlkreis im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) ein Schuljahr in den USA verbracht. Alle jungen Menschen wurden von den durchführenden Organisationen gut betreut. Es wäre schade, wenn jetzt Schülerinnen und Schüler aus anderen Ländern zuhause bleiben müssten, weil diese Organisationen hier keine Gastfamilien finden", ergänzte Zypries. Den Gastfamilien entstünden außer Kost und Logis keine Kosten. Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage der Bundestagsabgeordneten www.brigitte-zypries.de informieren oder sich an ihr Büro wenden: Telefon 06151-360 50 78 oder brigitte.zypries@wk.bundestag.de

Kategorie Pressemitteilung: 
Kategorie Aktuelles: